15.03.01 21:59 Uhr
 6
 

Israel weist UN-Beobachter zurück

Israel hat sich erneut geweigert, UN-Beobachter in die palästinensischen Gebiete zu lassen.

Sie begründen dieses damit, dass eine solche Beobachtungsmission ja zu neuer Gewalt führen würde.

Außerdem hat der israelische UN-Botschafter Arafat beschuldigt, nicht gegen die Ausschreitungen in den palästinensischen Gebieten vorzugehen.
So will Israel nicht über Frieden sprechen, bevor die Anzahl der Gewalttaten nicht zurückgegangen sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: l.o.g.a.n
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, UN, Beobachter
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Politikerin Ilse Aigner fordert von Medien ein Ende des "Trump-Bashings"
Kein Verbot: Belgische Abgeordnete dürfen im Parlament kostenlos Alkohol trinken
Gambias Ex-Präsident Jammeh soll die Staatskassen geplündert haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jaki Liebezeit, Ex-Schlagzeuger der Band Can, ist tot
Verfassungsrechtler klagen gegen Donald Trump wegen dessen Hotel-Imperiums
CSU-Politikerin Ilse Aigner fordert von Medien ein Ende des "Trump-Bashings"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?