15.03.01 21:36 Uhr
 133
 

AIDS - Endlich Verzicht auf Patentrechte

Diese Meldung hatte viele schockiert: Trotz der vielen AIDS-Infizierten in Afrika, bestand die Pharmaindustrie auf ihre Patentrechte und verhinderte so die Produktion billiger AIDS-Medizin.
Nun lenken Pharmakonzerne endlich ein.


Zwei große Pharmafirmen (Merck und Bristol-Myers Squibb) wollen den Verkauf ihrer preiswerteren Medikamente in Afrika nicht mehr verbieten. Dieser Entschluß stößt auf große Anerkennung bei Aktivisten und Organisationen.


WebReporter: nülsbüls
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Patent, Verzicht
Quelle: www.sat1nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HIV: Kein Rückgang bei Neuinfektionen
Studie: Ein gebrochenes Herz kann genauso schwere Folgen haben wie ein Infarkt
Paris: Brandopfer überlebt dank Haut seines Zwillingsbruders



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?