15.03.01 21:13 Uhr
 241
 

Verblüffende Energie-Effizienz in der "Tiefkühltruhe der Natur"

Der antarktische Seeigel (Sterechinus neumayeri) demonstriert eine aussergewöhnliche Energie-Effizienz in seinem Stoffwechsel. Sie können effizienter als alle anderen bekannten Organismen Proteine künstlich herstellen.




Die Embryos und Larven des arktischen Seeigels benötigen für diesen Prozess 25 mal so wenig Energie wie andere Tiere.
Und das in einer extremen Umgebung, in der es fast kein Angebot an Nahrung gibt.

Die Seeigel ähneln Nadelkissen, sind rot, werden etwa 15cm gross und leben auf dem Meeresgrund.
Die Nachkommen der Seeigel werden in den Sommermonaten geboren und durchleben innerhalb eines Jahres drei Entwicklungsphasen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Energie, Natur, Effizienz
Quelle: www.sciencedaily.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab
Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?