15.03.01 21:13 Uhr
 241
 

Verblüffende Energie-Effizienz in der "Tiefkühltruhe der Natur"

Der antarktische Seeigel (Sterechinus neumayeri) demonstriert eine aussergewöhnliche Energie-Effizienz in seinem Stoffwechsel. Sie können effizienter als alle anderen bekannten Organismen Proteine künstlich herstellen.




Die Embryos und Larven des arktischen Seeigels benötigen für diesen Prozess 25 mal so wenig Energie wie andere Tiere.
Und das in einer extremen Umgebung, in der es fast kein Angebot an Nahrung gibt.

Die Seeigel ähneln Nadelkissen, sind rot, werden etwa 15cm gross und leben auf dem Meeresgrund.
Die Nachkommen der Seeigel werden in den Sommermonaten geboren und durchleben innerhalb eines Jahres drei Entwicklungsphasen.


WebReporter: zornworm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Energie, Natur, Effizienz
Quelle: www.sciencedaily.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?