15.03.01 20:48 Uhr
 9
 

Nessie-Jagd musste verschoben werden.

Wie schon in der Vergangenheit berichtet, wurde eine Expedition gebildet, welche das Monster von Loch Ness fangen soll.

Doch das Streben dieser Gruppe musste jetzt leider vertagt werden - denn wegen der MKS ist das Canal System gesperrt worden.

Nun wollen sich diese Forscher am 23.4. aufmachen. Denn es wird davon ausgegangen, dass zu diesem Zeitpunkt die MKS besiegt sein wird.
In der Zwischenzeit werden schon einmal kräftig T-Shirts verkauft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: l.o.g.a.n
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Jagd, Nessie
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trumps Beraterin bezeichnet Falschaussagen von Sprecher als "alternative Fakten"
USA: Donald Trump will Steuererklärung nun doch nicht öffentlich machen
Krautrock-Legende: "Can"-Schlagzeuger Jaki Liebezeit ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?