15.03.01 20:48 Uhr
 9
 

Nessie-Jagd musste verschoben werden.

Wie schon in der Vergangenheit berichtet, wurde eine Expedition gebildet, welche das Monster von Loch Ness fangen soll.

Doch das Streben dieser Gruppe musste jetzt leider vertagt werden - denn wegen der MKS ist das Canal System gesperrt worden.

Nun wollen sich diese Forscher am 23.4. aufmachen. Denn es wird davon ausgegangen, dass zu diesem Zeitpunkt die MKS besiegt sein wird.
In der Zwischenzeit werden schon einmal kräftig T-Shirts verkauft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: l.o.g.a.n
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Jagd, Nessie
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Orkanwarnung für Norddeutschland: Erhebliche Schäden und Behinderungen erwartet
Messstelle findet radioaktives Jod in der Luft über Europa
Zählung: Dramatischer Rückgang der Waldelefanten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tianhe-3": China fängt wieder an, den schnellsten Computer der Welt zu bauen
Sexualmord in Freiburg - Verdächtiger nicht mehr Jugendlicher
Baden-Württemberg: AfD will gegen zeitgenössische Kultur und Kunst vorgehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?