15.03.01 18:21 Uhr
 15
 

Stichflamme verletzte Kind schwer

Es sollte ein gemütlicher Tag werden. Ein 9 jähriger Schüler aus Augsburg lud seine Klassenkameradin ein. Es sollte flambiertes Eis für die Kinder zu Hause geben. Es wurde ein tragischer Unfall.

Die Mutter hatte das Eis schon zubereitet. Jetzt sollte es nur noch flambiert werden. Die 10 jährige war gerade dabei, das Streichholz aus zu blasen, als das alkoholische Gemisch Feuer fing.

Das Kind konnte nicht mehr ausweichen. Eine hohe Stichflamme fügte ihr erhebliche Verletzungen im Gesicht zu. Jetzt werden die Brandwunden im Krankenhaus behandelt. Ob gegen die Mutter ermittelt wird , ist noch unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AnneK'town
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Stich
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe
Herten: Polizist wird mit Messer attackiert und erschießt den Angreifer
Mord an Kim Jong Uns Halbbruder: Verdächtigte glaubte an "Versteckte Kamera"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo enttäuscht die Fans: Kein Gratis-Spiel für die Nintendo Switch
Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?