15.03.01 17:22 Uhr
 25
 

"Erster" gewinnt gegen "Letzten" auch ohne ihren Superstar

Das war nicht ganz die Herausforderung für die Philadelphia 76ers, die sie in den Playoffs erwarten werden.

Das derzeit schlechteste Team in der NBA, die Chicago Bulls, die zur Zeit Jordans noch die Besten waren, verloren gegen die Sixers klar mit 85:67. Der Go-To-Guy der Sixers, Allen „The Answer“ Iverson, schonte sich wegen Hüftproblemen vorsichthalber.

Doch Dikembe Mutombo und Tyrone Hill lösten das nicht ganz so schwere Problem auch alleine.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crazy D
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Superstar
Quelle: www.nba.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?