15.03.01 16:59 Uhr
 11
 

Chrysler trennt sich von 10% der Zulieferer

Fehler in den Einkaufslisten haben den Chrysler-Konzern bewogen, sich von Zulieferen zu trennen.
Der Grund: man zahlt dort mehr als andere Autohersteller.

Firmen, die keine Preissenkungen angeboten haben, sind aus der Liste von Chrysler gestrichen worden.


WebReporter: Stefan Podratz
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Chrysler, Zulieferer
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen
Japan: Dieselautoverkäufe steigen drastisch an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke
Thanksgiving: Donald Trump quartiert begnadigte Truthähne in Luxushotel ein
"Kiss"-Bassist Gene Simmons bekommt lebenslanges Hausverbot bei Fox News


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?