15.03.01 23:27 Uhr
 20
 

Liebesgesang aus dem Internet

Die Universität Heidelberg hat ihren umfangreichen Schatz mittelalterlicher Lieddichtung, die sogenannte Große Heidelberger Liederhandschrift ins Netz gestellt.
Auch im Internet steht nun die berühmte Manessische Handschrift.

Unter anderem sind in diesen Handschriften Miniaturen von bedeutenden Minnesängern des Mittelalters enthalten. So zum Beispiel von Walther von der Vogelweide.

Zu vergleichen sind diese Handschriften mit der weltberühmten Nibelungenhandschrift.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maedhlyn
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Internet, Liebe
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Radikal-hinduistische Gruppe zwingt Mitbürger zum Vegetarismus
Studie: Muslime sind bei der Flüchtlingshilfe engagierter als Christen
USA: Kinos führen aus Protest gegen Donald Trump wieder "1984" auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: US-Reporter fragt Schweinsteiger, ob er mit Chicago nun die WM gewinnt
USA: Petition verlangt, dass Melania Trump ins Weiße Haus einzieht
Claudia Cardinale verteidigt Retusche an ihrem Foto als "überzeugte Feministin"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?