15.03.01 16:26 Uhr
 7
 

24.000 Menschen sterben ohne Entschädigung

Obwohl man sofort mit Auszahlung von Entschädigungen an NAZI-Opfer anfangen könnte, werden sich die Zahlungen um Monate verzögern. Inzwischen werden ca. 24.000 potentielle Zahlungsempfänger das Zeitliche segnen.

Der Grund für die Verzögerung ist fehlende Rechtssicherheit.
Da weitere Nazi-Opfer-Klagen nicht ausgeschlossen werden können, will die Zwangsarbeiter-Stiftung keine Zahlungen leisten, bis die Angelegenheit endgültig geklärt ist.

Viele Organisationen der NS-Verfolgten sind über die Vorgehensweise der Stiftung empört.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Radson
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mensch, Entschädigung
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oggersheim: Helmut Kohls Sarg wurde leer aus Haus gebracht
Türkei: Evolutionsunterricht soll aus Schulstundenplänen gestrichen werden
Bundestag lockert Verbot: TV-Übertragungen aus Gerichtssälen nun möglich



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anklage gegen Lieferwagenfahrer nach Anschlag auf Muslime in London
Thüringer Polizei geht gegen rechtsextreme Gruppe vor
Gesetz verabschiedet: Führerscheinentzug bei Straftaten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?