15.03.01 15:24 Uhr
 149
 

Teenies gehen zu locker mit Sex um

Unsere Teenies haben immer früher Sex und achten immer weniger auf Verhütung. Zum ersten Mal seit 1996 ist die Zahl der Aidserkrankungen um ein Drittel gestiegen.

Zu einer der möglichen Ursachen zählt, daß die Jungen sich immer noch nicht für Verhütung zuständig fühlen. Und auch das Gerücht, beim ersten Mal könne man nicht schwanger werden, hält sich unbestritten.

So besagt eine Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, daß 16% der Jungen, bzw. 11% der Mädchen beim 'Ersten Mal' nicht verhüten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: db1aja
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Sex, Teenie
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
Darum hat die ARD nicht über den mutmaßlichen Mordfall in Freiburg berichtet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?