15.03.01 13:47 Uhr
 18
 

200000 Freizeitsportler nehmen Anabolika

Eine Studie der Universität Lübeck belegt, dass
rund 200000 Freizeitsportler in Deutschland massiv Anabolika konsumieren.

Das Analyse-Ergebnis ergab, dass die Dosierung ca. fünf mal so hoch war wie beispielsweise in Amerika.

Ulrich Haas Vorsitzender der Anti-Doping-Kommission des DSB und NOK fordert jetzt eine Neuerung des bestehenden Anti-Doping-Gestzes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: buggiman
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Freizeit, Anabolika
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
Gin Tonic soll vor Mückenstichen schützen
Hoffnung für Krebspatienten: Methadon kann Tumorwachstum stoppen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Schlangen entfliehen dem Wetter in Gärten und Hausflure
"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
G20-Gipfel: Alkohol- und Sexeskapaden bei den Polizisten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?