15.03.01 13:36 Uhr
 143
 

Keine Zigaretten für Kids

Die Bundesjugendministerin Christine Bergmann (SPD) möchte das Jugendschutzgesetz verschärfen.
So soll an Jugendliche und Kinder unter 16 Jahren der Verkauf von Zigaretten verboten werden. Bisher gab es keine Altersbeschränkung.

Zigarettenautomaten sollen Jugendlichen erst ab 16 zugänglich gemacht werden, wie dieses durchgeführt werden soll, bleibt den Automatenherstellern überlassen. Auch der Kauf von Alkoholischen Getränken soll erst ab 18, statt 16, möglich sein.

Aber auch Lockerungen sind zu vermelden: In Discos dürfen sich 14-16 Jährige künftig ohne Begleitung bis 23Uhr aufhalten.
Bisher durfte diese Altersgruppe nur mit Erwachsenenbegleitung in die Disco.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jurin
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Zigarette
Quelle: www.abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Studie: Immer mehr Väter betreuen ihre kranken Kinder
USA: Behörde prüft Todesfälle durch Homöopathie



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen
Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?