15.03.01 12:28 Uhr
 456
 

Eröffnung: "The Many Faces of John Lennon" - Ministerin blamierte sich

Berlin: Am gestrigen Abend fand im Willy-Brandt-Haus in Berlin die Eröffnung der Austellung 'The Many Faces of John Lennon' statt.

Eine Blöße gab sich dabei Bundesjugendministerin Christine Bergmann, was wiederum zeigt, dass manche Politiker in Verlegenheit geraten, wenn sie ihre Glaubwürdigkeit in Bereichen der Jugendkultur beweisen müssen.

Sie eröffnete dabei staunenden Gästen wörtlich: 'keine Expertin in Sachen Beatles oder Pop zu sein', sich aber an Bruce-Springsteen-Kassetten ihres Sohnes zu erinnern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Minister, Eröffnung
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bangkok: Hype um deutsche Küche
Begriff "Opfer" soll durch "Erlebende sexualisierter Gewalt" ersetzt werden
Künstler Ai Weiwei mahnt: "Jeder könnte ein Flüchtling sein"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu wenig Justiz-Personal: Kauder (CDU) wirft Maas (SPD) Versäumnisse vor
Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?