15.03.01 12:28 Uhr
 1.009
 

Microsoft mit neuem Service - Großer Schritt gegen Software-Piraterie?

Ab sofort bietet Microsoft Österreich einen Service an, der es Käufer und Fachhändler ermöglicht, verdächtige Software einzuschicken, um die auf Orginalität überprüfen zu lassen.

Wenn sich dabei herausstellt, dass es sich bei dem Programm um eine Fälschung handelt und man den genauen Herkunftsort des Produktes angeben kann, bekommt man dafür eine Microsoft Original-Version zugeschickt.

Zudem bietet Microsoft auf ihrer Website eine Möglichkeit für skeptische Kunden an, das Programm auf Echtheit zu überprüfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luis7Figo
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Software, Service, Pirat, Schritt, Piraterie
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?