15.03.01 12:28 Uhr
 1
 

RATIONAL mit Rekordergebnis im Jahr 2000

Die RATIONAL AG konnte im vergangenen Jahr das höchste Ergebnis der Unternehmensgeschichte erzielen. Es wurde mit einem Plus von 15,3Prozent deutlich zweistellig gesteigert.

Der EBIT vor Börsenkosten erhöhte sich in der Gruppe auf das neue Rekordniveau von 56,8 (49,2) Mio. DM und übertraf damit die Erwartungen der Analysten von 56,1 Mio. DM. Auch der Umsatz stieg um rund 17 Prozent auf 298,7 (255,8) Mio. DM stärker als in den Vorjahren.

Die Materialquote zur Gesamtleistung wurde trotz erhöhtem Lieferumfang und steigenden Edelstahl- und Elektronikpreisen um einen Prozentpunkt auf 34,5 (35,5) % gesenkt. Auch bei den Personalkosten konnte eine leichte Reduzierung auf 23,4 (23,5) % erreicht werden. Die sonstigen betrieblichen Aufwendungen stiegen auf 23,3 (22,9) %. Insgesamt wurde die Umsatzrendite in der Gruppe auf 19,0 (18,7) % vor Steuern gesteigert. Der Jahresüberschuß stieg auf 30,4 (29,6) Mio. DM.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Jahr, Rekord
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?