15.03.01 16:30 Uhr
 22
 

Gedenkbuch als Geschenk

Am kommenden Freitag findet das Richtfest der neuen Dresdner Synagoge statt. Zur Synagogenweihe am 9. November will die Vorsitzende des Arbeitskreises Gedenkbuch, Lilly Ulbrich, ein zwölfbändiges Gedenkbuch als Geschenk überreichen.

In diesem Gedenkbuch sind Einzelheiten von Juden enthalten, die im Zeitraum zwischen 1933 und 1945 in und um Dresden ihren Wohnsitz hatten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SaschaStaab
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Geschenk, Gedenk
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?