15.03.01 10:58 Uhr
 31
 

Bankräuber wirft Handgranate - mit Sicherungsstift

Wohl in der Aufregung vergessen den Sicherungsstift einer Handgranate vor dem Werfen zu ziehen, haben 3 Bankräuber die gegen 8:00 Uhr heute morgen versuchten eine Luxemburger Sparkasse auszurauben.

Die Freude über die Beute wärte nur kurz, denn bereits 15 Minuten später konnten die 'Hobby-Räuber' ohne Gegenwehr, im etwa 10km entfernten Frisingen, von der Luxemburger Gendarmerie gestellt werden.


WebReporter: db1aja
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bankräuber, Handgranate
Quelle: www.intrinet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

El Salvador: Frau mit Totgeburt wird zu 30 Jahren Haft wegen Mordes verurteilt
Großbritannien: Mann beißt in U-Bahn anderem Mann ins Ohr
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Gericht weist Klage wegen Kuhglocken-Lärm zurück
Bundesanwaltschaft fordert härteres Vorgehen gegen IS-Frauen
Flüchtlinge haben Probleme bei der Integration in den bayerischen Arbeitsmarkt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?