15.03.01 09:40 Uhr
 3.715
 

Die Web-Spaßvögel: Jetzt zog die "BILD" sie vor den Kadi

Die Wiener Nikolaus Formanek und Stephan Helmreich, Webmaster des Online-Satire-Magazins 'bildtotal.de', haben es abermals geschafft, die Verantwortlichen eines großen Boulevard-Blattes aus der Reserve zu locken.

Die Anwälte der 'BILD'-Zeitung erwirkten eine einstweilige Verfügung gegen die Website.
Offizieller Grund: Verletzung der Marken- und Titelrechte.
Streitwert: 500.000 DM
Nichts neues für die beiden 'Web-Spaßvögel'.

Aus dem selben Grund mussten sie bereits den Namen ihres ersten Satire-Projektes 'DieKrone.at' ändern. Damals teilten die beiden mit, dass sie von Chinesen aufgekauft wurden und sich die Website deshalb nun 'DieKlone.at' nennt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: linnie
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Web
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beendet Untersuchung über Gesundheitsgefährdungen beim Kohleabbau
Analyse: Es gibt noch 23 Girokonten, die tatsächlich kostenlos sind
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: 14-jähriger Junge im Gefängnis, weil er zum Song "Macarena" tanzte
Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?