15.03.01 09:36 Uhr
 29
 

Apoplex - Die Impfung

Wie 'geo.de' schon berichtete erleiden 250 000 Menschen in Deutschland einen Schlaganfall, wovon 70 000 Menschen sterben.
Die Überlebenden müssen mit starken Folgen wie, Gedächtnisstörung, Gehbehinderung oder sogar mit einer Lähmung rechnen.

Nun haben Forscher in den USA die sogenannte Impfung gegen Schlaganfall entdeckt. Dies wurde jedoch erst an Ratten getestet, mit Erfolg.
Bei einem Schlaganfall (Apoplex) sterben wegen Sauerstoffmangels Hirnzellen ab.

Dies muß unterbunden werden in dem der sogenannte NMDA- Rezeptor, der das ganze leitet, blockíert wird und zwar innerhalb einer Stunde nach dem Apoplex.
Bis zu 70% der Hirnschäden können dadurch vermieden werde.
Noch sind keine Nebenwirkungen bekannt.


WebReporter: Katrin75
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Impfung
Quelle: www.geo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstmals überlebt Baby, das mit Herzen außerhalb der Brust geboren wird
4-D-Aufnahme zeigt verzweifelte Reaktion in Bauch von rauchender Schwangeren
Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?