15.03.01 09:21 Uhr
 137
 

Busen-Lifting mit Tesa-Film statt Silikon - Hollywoodstar macht es vor

Sandra Bullock hat - wie auf dem Foto bei der Quelle zu sehen - eigentlich relativ kleine Brüste. Im Kino und bei Galas jedoch blüht die Oberweite auf.

Den Trick dafür hat sie von ihrer Oma: Nicht Silikon - sondern Tesa-Film, mit dem sie ihren Busen um 'mindestens eine Körbchengröße' liftet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deto
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Hollywood, Busen, Silikon
Quelle: www.thema1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung
Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?