15.03.01 09:21 Uhr
 21
 

Mack folgt Einladung aus Teheran

Der iranische Staatspräsidenten Mohammed Chatami hat den Bildhauer und Maler Heinz Mack eingeladen. Mack soll im Museum of contemporary art in Teheran seine Werke ausstellen.

Der 70-jährige Künstler wird die Ausstellung zum Staatsbesuch von Bundeskanzler Gerhard Schröder im Iran eröffnen.


WebReporter: SaschaStaab
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Teheran, Einladung
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Iran testet erfolgreich neue ballistische Rakete


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?