15.03.01 08:55 Uhr
 0
 

Texas Instruments schließt Werk in Santa Cruz

Gegen Ende des Jahres will der Chiphersteller Texas Instruments sein Werk in Santa Cruz schließen. Davon werden bis zu 600 Arbeitsplätze betroffen sein. Das gab das Unternehmen gestern bekannt.In Zukunft soll die Produktion in Dallas und Houston konzentriert werden.

TI begründete den Entschluß mit dem im Moment laufenden Kosteneinsparungsmodell. Außerdem soll durch die Zusammenlegung der Produktionsprozesse eine höhere Effizienz erzielt werden.

Die Aktie verlor gestern weitere 4% auf 31,50 Dollar und notiert damit auf dem Niveau des 52-Wochentiefs.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Texas, Werk, Instrument
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kopftuch-Model tritt wegen antiisraelischer Tweets von L´Oreal Kampagne zurück
Streamingdienst Netflix verdreifacht Gewinne fast
Medienmogul Rupert Murdoch will Facebook für Newsinhalte bezahlen lassen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Titanic: Sebastian Kurz "Baby-Hitler" genannt
Belgien: Diakon gesteht, bis zu 20 Menschen umgebracht zu haben
Wesel: Polizei liefert sich Verfolgungsjagd mit Rollstuhlfahrer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?