15.03.01 08:39 Uhr
 506
 

Machen Handys schlau?

Dies sagt zumindest eine Testreihe einer Wissenschaftlerin aus Hongkong. Sie veranlaßte 72 Teenager einfache Aufgaben zu lösen und stellte dabei fest, daß Benutzer von Handys schneller waren als die anderen.

Sie vermutet, dass dies entweder an der Simulation des Gehirns liegt, oder dass nur Menschen die schneller im Kopf sind sich ein Handy zulegen. Man sollte das aber noch mit Langzeitstudien testen, denn diese würden genauere Ergebnisse bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gandark
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Handy
Quelle: www.onlinekosten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?