15.03.01 08:35 Uhr
 2
 

Apple übernimmt Powerschool

Das Computerunternehmen Apple gab gestern nach Börsenschluß bekannt, Powerschool übernehmen zu wollen. Powerschool ist ein privates Unternehmen, das Informationen für Studenten und Schüler über das Internet anbietet. Über das von Powerschool entwickelte System ist es ebenfalls möglich, daß Eltern in Echtzeit die Lern-Fortschritte ihrer Kinder verfolgen können.

Das Unternehmen beschäftigt im Moment 160 Mitarbeiter. Apple will den Angaben zufolge bis zu 62 Mio. Dollar in Aktien für Powerschool bezahlen.

Die Aktien von Apple schlossen gestern bei 20,5 Dollar leicht im Plus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Apple, Power
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?