15.03.01 08:18 Uhr
 3.396
 

Ein schwarzer Tag für Onlinekosten.de - Gründer wirft das Handtuch

Der Gründer und Chefredakteur des Internet-Magazins Onlinekosten.de, Tobias Marburg, wird sich in Zukunft anderen Projekten widmen. Zum Entsetzten der Redaktion gab er am 14. März 2001 seinen Rücktritt bekannt.

Zwar kam dieser Schritt nicht völlig überraschend, dennoch, so Onlinekosten.de, waren die Angestellten schockiert über diese Nachricht. In der offiziellen Stellungnahme heisst es: 'Es ist ein schwarzer Tag für das Internet-Magazin Onlinekosten.de.'

Mit den Worten: 'Onlinekosten wird mir fehlen, passt gut auf 'mein Baby' auf', verabschiedete sich Marburg von der Belegschaft und verschwand in den Urlaub.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: linnie
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, Tag, Grund, Gründer
Quelle: www.onlinekosten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf
Nach Brand in Londoner Hochhaus: Verkaufsstopp für Fassadenverkleidung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?