15.03.01 06:43 Uhr
 20
 

Fußballer drohen Strafe

Drei südamerikanische Fußballer müssen sich in Paris wegen Paßbetrugs rechtfertigen.

Es wird ihnen vorgeworfen, sie haben sich falsche Pässe zugelegt um die Ausländerklausel zu umgehen.

Nun drohen ihnen Strafen bis zu 90.000.-DM und ein Einreiseverbot nach Frankreich, für eine bestimmte Zeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MofetaUno
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Strafe
Quelle: www.mainecho.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Betrugsskandal in Premiere League und Newcastle-Boss festgenommen?
Fußball: Ex-Sportdirektor Rapid Wiens attackiert Klub - "Mit den Ultras im Bett"
Eishockey: Rod Stewarts Sohn erzielt erstes Tor für Großbritannien



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess "Gruppe Freital": Hauptangeklagter legt Geständnis ab
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko
Polen: Regierung möchte Militärausbildung für Schüler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?