15.03.01 06:43 Uhr
 20
 

Fußballer drohen Strafe

Drei südamerikanische Fußballer müssen sich in Paris wegen Paßbetrugs rechtfertigen.

Es wird ihnen vorgeworfen, sie haben sich falsche Pässe zugelegt um die Ausländerklausel zu umgehen.

Nun drohen ihnen Strafen bis zu 90.000.-DM und ein Einreiseverbot nach Frankreich, für eine bestimmte Zeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MofetaUno
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Strafe
Quelle: www.mainecho.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Frauenfußballnationalteam hat nun Löwin auf Wappen
Radsport: Ex-Profi Michael Rasmussen glaubt an umfassendes Doping bei Tour de France
Radsport: Sprint-Star Marcel Kittel nach seinem Tour-Aus - "Ich bin total im Eimer"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Frauenfußballnationalteam hat nun Löwin auf Wappen
Nürnbergerin muss drei Jahre in Haft: Mit ihren Kindern nach Syrien gereist
Belgien: Neuer Anwalt fordert Freilassung von Kinderschänder Marc Dutroux


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?