14.03.01 23:56 Uhr
 100
 

Sensationelles NASA-Projekt: FlightLinux schickt Pinguin Tux ins All

In Maryland arbeitet eine Gruppe von Entwicklern an FlightLinux, ein zweijähriges Projekt, das bis Juli 2002 läuft und von der NASA finanziert wird. So könnte das Linux-Maskottchen Pinguin Tux noch in den Weltraum gelangen.

Das finale Ziel von FlightLinux soll das perfekte Onboard-Betriebsystem in Raumfahrzeug sein. FlightLinux wird in der Endversion dann die Astronauten bei ihren Einsätzen unterstützen und kleine Vorgänge automatisieren können.

Pat Stakem ist Raketen-Wissenschaftler und erfand das Projekt und leitet es jetzt mit sehr guten Erfolgen. Er ist schon Entwicklungs-Ingenieur für die QSS Group, einem High-Tech Unternehmen der NASA gewesen.


WebReporter: Flyrox
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, All, Projekt, Linux, Sensation, Pinguin
Quelle: www.newsforge.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?