14.03.01 22:21 Uhr
 54
 

Archäologen machen lustige Erfindung - Die 'Archäo-Ambulanz'

Neapolitanische Wissenschaftler haben sich für den Touristensammelpunkt Pompeji (eine Ruinenstadt) etwas besonderes ausgedacht. Sie entwickelten einen Krankenwagen im antiken Stiel.

Dabei achteten die Archäologen besonders auf Authentizität, zumindest äußerlich. Ursprünglich war das 'antike' Fahrzeug nämlich ein Geländewagen. Die sogenannte 'Archäo-Ambulanz' soll nun kranke Touristen ins Krankenhaus fahren.

Da die Ruinenstadt mit normalen Fahrzeugen kaum zu befahren ist, sahen die Wissenschaftler es als überfällig an, die 'Archäo-Ambulanz' zu bauen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: c.o.n.e.r.y
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Archäologe, Erfindung, Ambulanz
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Sexistische Werbung soll verboten werden
Nordkorea: Tourismusbehörde wirbt ausländische Touristen an
Auktion: Mondstaub-Beutel der Apollo-11-Mission soll Millionen bringen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?