14.03.01 22:20 Uhr
 3
 

Intel legt zwei Bereiche zusammen

Der Chiphersteller Intel gab heute abend bekannt, die Bereiche Netzwerke und Kommunikation zusammenlegen zu wollen. Im Netzwerkbereich werden Prozessoren für Sprach- und Datennetzwerke erstellt, während im Bereich Kommunikation verschiedene Kommunikationssysteme entwickelt werden. Als Grund für die Zusammenlegung wurde angegeben, daß die jetzt engere Verknüpfung zu einer Effizienzsteigerung beitragen soll.

Intel gab weiterhin bekannt, daß zwei langjährige Manager das Unternehmen verlassen und in Rente gehen werden. Einer von ihnen arbeitete seit 1969 bei Intel. Intel wurde 1968 gegründet.

Die Aktie verlor heute 1,2% auf 29 Dollar und entwickelte sich damit leicht besser als die Nasdaq.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Intel
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?