14.03.01 21:49 Uhr
 17
 

Hilfe für überforderte Eltern

Am 22. März fällt der Startschuss für eine neue Hotline. Diese Hotline wird von Doris Schröder-Köpf unterstützt. 'Vor allem bei konkreten Konflikten brauchen Eltern einen Ansprechpartner' sagte die Kanzlergattin.

500 Ehrenamtliche Mitarbeiter sind in 20 Standorten am Start. 1998 wurde die Vorarbeit für dieses Projekt gestartet. Bis Ende des Jahres sollen 33 Telefone und 800 Ehrenamtliche Mitarbeiter im Einsatz sein.

Die Finanzierung wird durch Spenden gesichert, in den letzten drei Jahren hat das Bundesfamilienministerium das Projekt mit 840.000 DM unterstützt.

Die kostenlose Rufnummer lautet 0800-1110550.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hilfe, Eltern
Quelle: www.nrz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?