14.03.01 21:11 Uhr
 734
 

Kinder werden zur Prostitution gezwungen

Eines der abscheulichsten Verbrechen ist ohne Frage die sexuelle Ausbeutung von Kindern. Doch damit soll jetzt Schluss sein. Besonders im deutsch-tschechischen Grenzgebiet will die Bundesregierung gravierend gegen dieses schreckliche Verbrechen vorgehen.

So sagte Frau Dr. Cornelia Sonntag-Wolgast, Parlamentarische Staatssekretärin des Bundes-Innenministeriums auf einer Tagung: 'Deutsche Männer machen den überwiegenden Teil derer aus, die sich im Grenzgebiet ein billiges Vergnügen gönnen'.

Ab sofort werden deutsche und tschechische Behörden massiv gegen diese Probleme vorgehen und den Touristen mitteilen, dass auf Verbrechen dieser Art auf den Phillippinen die Todesstrafe steht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luis7Figo
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Prostitution
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel reagiert gelassen und deutlich auf Donald Trumps Kritik
Stasi-Vorwürfe: Rücktritt des Berliner Baustaatssekretärs Andrej Holm
Rechte im EU-Parlament sperrt nicht-genehme Medien vom Fraktionskongress aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?