14.03.01 20:46 Uhr
 71
 

Studie unterstützt Napster

Napster, die Musiktauschbörse für MP3s, gibt sich jetzt anders: Sie denkt, sie ist der Retter der US-Musikindustrie. Die Macher von napster beziehen sich dabei auf eine Studie der RIAA (Recording Industry Association of America

Dem zufolge sind Napster-Kunden auch CD-Käufer. Napster folgert daraus, den Mitgliedern der RIAA möglicherweise zu helfen, den Kontakt zur Jugend nicht zu verlieren.

Insgesamt sind die Geschäfte der Labels und Plattenfirmen jedoch zurückgegangen. Die US-Musik-Label machten einen Umsatz von 14,32 Milliarden Dollar (!)


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Big Jonas
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Studie
Quelle: www.12sms.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"
Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?