14.03.01 19:00 Uhr
 827
 

Forscher jubeln: Weltweit einzigartiger Fund von unschätzbarem Wert

Elsässische Archäologen können es nicht fassen. Ein Forscher hatte über Jahrzehnte eine einzigartige Fossiliensammlung von unschätzbarem Wert mühsam zusammengetragen. Am Ende seines 'Meisterwerkes' angelangt verstarb er.

Nun, 14 Jahre nach seinem Tod, entdeckte man in einer Scheune genau diese Sammlung. Die über 5300 Fundstücke stammen aus der Trias.

Bei den Fossilien handelt es sich um versteinerte Insekten, Fische, Pflanzen und, und, und. Die Forscher nannten diese Funde eine schiere Sensation.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: c.h.r.i.z
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Fund, Wert
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schädlinge: Papierfischchen werden auch in Deutschland zum Problem
Studie "Glyphosat und Krebs - Gekaufte Wissenschaft" weist auf EU-Mängel hin
Physiker Stephen Hawking fürchtet Negatives für Wissenschaft durch Donald Trump



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?