14.03.01 18:57 Uhr
 27
 

Krebs - Metastasen mit Heparin verhindern

Beim Krebs ist der Primär-Tumor meistens nicht das größte Problem, sondern die Metastasen, die sich irgendwo im Körper ansiedeln.

Diese Krebszellen tarnen sich vor dem Immunsystem mit einem Schutzmantel aus Thrombocyten.

Der Gerinnungshemmer Heparin kann den Aufbau dieses Schutzmantels wirkungsvoll verhindern und damit dem Immunsystem den Weg öffnen, die Krebszellen zu bekämpfen.

In Tierversuchen konnte man bereits mit diesem Verfahren Erfolge nachweisen.

Beim Menschen lief es bisher aber nicht so glücklich.

Amerikanische Wissenschaftler wollen jetzt neue menschliche Versuchsreihen, weil bei den bisherigen Tests das Mittel nur oral eingenommen und nicht wie bei den Tieren gespritzt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs
Quelle: www.morgenwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Jede zehnte Frau bekommt wegen der Antibabypille Depressionen
Studie: Männliche Senioren bringen sich fünfmal häufiger um als Durchschnitt
Salmonellen-Fund in Frischkäse - Rückruf von Bioland-Produkten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?