14.03.01 18:15 Uhr
 10
 

Schießerei in Getränkemarkt

2 Menschen mußten bei einer Schießerei in einem Getränkegroßmarkt in Bayern sterben.
Der Täter erschoss dabei zuerst Inhaber und dann sich selbst. Grund für die Attacke auf seinen Ex-Chef war eine Geldbuße.

Angeblich kam es erst zu eine lautstarken Wortgefecht dann zu der folgenschweren Schießerei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maedhlyn
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schießerei, Getränk, Getränkemarkt
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: ADAC darf seinen Vereinsstatus behalten
Giftgas: Terroristen können tödliche Chemikalien gegen Bevölkerung einsetzen
Dresden: Ermittlungen gegen Richter nach AfD-Rede wegen Volksverhetzung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ronaldo könnte bald heiraten
Donald Trump ernennt Amtseinführungstag zum "National Day of Patriotic Devotion"
Türkei: Bildung - Weg von der Evolutionstheorie, dafür "Lebewesen und die Umwelt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?