14.03.01 18:12 Uhr
 19
 

Keiner glaubt an Datenschutz im Internet

Wie bei einer Umfrage herauskam, glaubt kaum jemand an Datenschutz im Internet. Die vom Hamburger Forschungs- und Beratungsunternehmens MediaTransfer gemachte Umfrage besagt, dass 93% das Internet nicht für sicher halten.

Viele bemängeln, dass man mit Spam-Mails bombadiert wird oder auch Werbebriefe erhält. Immerhin 25% der Befragten fürchten auch ungewollte Anrufe. Sogar 37% befürchten, dass man anhand von Informationen von Kreditkarten betrogen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hastedt
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Daten, Datenschutz
Quelle: www.internetworld.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheimdienste sollen Zugriff auf alle digitalen Passfotos von Bundesbürgern bekommen
Facebook beklagt Desinformationen von Geheimdiensten auf seiner Plattform
2DS XL: Nintendo kündigt neuen, aber bekannten Spiele-Handheld an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?