14.03.01 18:12 Uhr
 19
 

Keiner glaubt an Datenschutz im Internet

Wie bei einer Umfrage herauskam, glaubt kaum jemand an Datenschutz im Internet. Die vom Hamburger Forschungs- und Beratungsunternehmens MediaTransfer gemachte Umfrage besagt, dass 93% das Internet nicht für sicher halten.

Viele bemängeln, dass man mit Spam-Mails bombadiert wird oder auch Werbebriefe erhält. Immerhin 25% der Befragten fürchten auch ungewollte Anrufe. Sogar 37% befürchten, dass man anhand von Informationen von Kreditkarten betrogen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hastedt
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Daten, Datenschutz
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?