14.03.01 17:36 Uhr
 16
 

Rau: Rechtsextremistische Vorfälle der Bundeswehr nicht überbewerten

Angesichts der Veröffentlichung der Zahlen, die besagen, dass die rechtsextremen Vorfälle bei den Bundeswehr stark gestiegen sind, meint nun Bundespräsident Rau, man solle diese Zahlen nicht überschätzen.

Denn sie beziehen sich auf das Vorjahr - im Jahr davor sei die Anzahl der Vorfälle nicht weniger gewesen.

Er spricht von einer 'Wellenbewegung' und meint, man könnte zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht beurteilen, ob die rechtsextremistischen Tendenzen in der Bundeswehr nun ansteigen oder nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: l.o.g.a.n
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Recht, Bundeswehr, Remis, Rechtsextremist
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China hat angeblich ein Dutzend CIA-Informanten umgebracht
Israel-Besuch: Donald Trump als erster amtierender US-Präsident an Klagemauer
Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hormonfreies Verhütungsmittel für beide Geschlechter entwickelt
China hat angeblich ein Dutzend CIA-Informanten umgebracht
Jack White macht aus "White Stripes"-Song ein Kinderbuch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?