14.03.01 16:01 Uhr
 38
 

Italien verklagt heiligen Radiosender 'Vatikan' wegen Strahlung

Tatsächlich erlaubt sich der italienische Radiosender 'Radio Vatikan' die vorgeschriebenen Grenzwerte für die Ausstoßung von Elektrosmog zu überschreiten. Der vorgeschriebene Wert wird um das dreifache überschritten.

Der Radiosender ist ca. 25 km nördlich von Rom sesshaft. Nach einer Untersuchung zu folge, liegt die Rate der Leukämieerkrankungen in diesem Gebiet um den sechsfachen Wert höher.

Italien ist entsetzt über diese Neuigkeit. Die italienische Staatsanwaltschaft hat nun Anklage erhoben gegen den Vatikan. Einzigster Haken daran ist, dass der Vatikan das römische Gesetz nicht anerkennt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sunny12
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Italien, Vatikan, Radio, Strahlung, Strahl, Radiosender
Quelle: futurezone.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?