14.03.01 14:54 Uhr
 10
 

Bestechungsskandal in Indien fordert die ersten Suspendierungen

In Indien ist die Korruption bei Beamten weit verbreitet. Das haben sich Journalisten zunutze gemacht. Als Mitarbeiter einer Rüstungsfirma getarnt, erstellten sie Videoaufzeichnungen auf denen eine Schmiergeldübergabe deutlich zu sehen ist.

Diese Filmaufnahmen wurden im Internet veröffentlicht. Auf Grund dieses Skandals wurden bereits ein General und drei Beamte des Verteidigungsministeriums vom Dienst suspendiert. Deweiteren spielten sich tumultartige Szenen ab.

Oppositionsangehörgie stürmten Parlamentssitzungen und zwangen diese zum Abbruch. Die Regierung wurde zum Rücktritt aufgefordert, falls die Vorwürfe sich bestätigten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Indien, Bestechung, Suspendierung
Quelle: www.ticker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Armutsbericht: Soziale Spaltung der Gesellschaft - Weniger Demokratievertrauen
Saarland: Lobbycontrol wirft AfD "intransparente Wahlwerbungsfinanzierung" vor
Begünstigung von Mitarbeitern: EU-Ausschuss rügt Martin Schulz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Armutsbericht: Soziale Spaltung der Gesellschaft - Weniger Demokratievertrauen
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz
Belgien: Nach London-Attacke - Anschlagversuch in Antwerpen gescheitert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?