14.03.01 14:54 Uhr
 10
 

Bestechungsskandal in Indien fordert die ersten Suspendierungen

In Indien ist die Korruption bei Beamten weit verbreitet. Das haben sich Journalisten zunutze gemacht. Als Mitarbeiter einer Rüstungsfirma getarnt, erstellten sie Videoaufzeichnungen auf denen eine Schmiergeldübergabe deutlich zu sehen ist.

Diese Filmaufnahmen wurden im Internet veröffentlicht. Auf Grund dieses Skandals wurden bereits ein General und drei Beamte des Verteidigungsministeriums vom Dienst suspendiert. Deweiteren spielten sich tumultartige Szenen ab.

Oppositionsangehörgie stürmten Parlamentssitzungen und zwangen diese zum Abbruch. Die Regierung wurde zum Rücktritt aufgefordert, falls die Vorwürfe sich bestätigten.


WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Indien, Bestechung, Suspendierung
Quelle: www.ticker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?