14.03.01 14:40 Uhr
 17
 

Bombenalarm in Sparkassen-Filiale

In einer Duisburger Sparkassen-Filiale wurde eine Damenhandtasche abgestellt. Kurz nachdem die Tasche abgestellt wurde rief ein Unbekannter in der Spakasse an und fragte ob die Bombe schon hochgegangen sei.

Der daraufhin gerufene Bombenentschärfungsdienst stellte bei der üÜberprüfung der Handtasche fest, dass sich darin keine Bombe verborgen hatte. In der Damenhandtasche war lediglich ein Wecker und etwas Papier.


WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Bombe, Filiale, Sparkasse, Bombenalarm
Quelle: www.nrz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Frankfurt: 76-Jähriger findet nach 20 Jahren sein irgendwo geparktes Auto wieder
Gütersloh: 86-Jähriger wird Geldbörse gestohlen und daheim wird eingebrochen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?