14.03.01 14:34 Uhr
 44
 

Für BAR-Honda hat der tödliche Unfall etwas Gutes

Wie Shortnews berichtete, kam beim GP von Australien ein Streckenposten ums Leben und Villeneuve zerstörte sein Auto komplett. BAR musste sogar eine neues Chassis bauen.

Pollock (BAR-Teamchef) sagte jetzt: Wir sind glücklich das Australien Vergangenheit ist. Allerdings fühlen wir das unser neues Auto besser sein wird als das alte. Außerdem kommt uns das Wetter in Sepang gerade recht'.

Wenn BAR so fährt wie in Australien (abgesehen von Villeneuve´s Patzer) sind Punkte für das Team drin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Villeneuve
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Unfall, Honda
Quelle: www.dailyf1.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier<