14.03.01 13:58 Uhr
 123
 

Playstation3: Sony, Toshiba und IBM wollen neuen Superchip entwickeln

Sony, Toshiba und IBM haben bekannt gegeben, dass sie zusammen einen neuen Mikrochip entwickeln wollen, der die heutigen Rechner in den Schatten stellt.

400 Millionen Dollar wollen sie hierfür in den nächsten fünf Jahren ausgeben. In einer Pressemitteilung wurde gemeldet, dass der Chip vielseitig einsetzbar sein soll.

Da IBM schon den Chip für die nächste Nintendokonsole 'Game Cube' entwickelt hat, ist es sehr wahrscheinlich, dass es dieser Chip auch in die Playstation 3 schaffen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sony, IBM, Toshiba
Quelle: www.zdnet.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis: Boris Becker würde auch als Frauen-Trainer arbeiten wollen
Donald Trump macht Guantanamo-Aufseher zu neuem Heimatschutzminister
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?