14.03.01 13:23 Uhr
 3
 

Kingfisher: Gewinnrückgang

Der europäische Einzelhändler Kingfisher Plc. gab am Mittwoch bekannt, dass das Unternehmen einen Gewinnrückgang von 16% zu verzeichnen hatte.

Dies sei vorallem, so das Unternehmen, auf Woolworths und Superdrug zurückzuführen. Beide Einzelhändlerketten hätten nicht flexibel auf den Markt reagiert. Der Umsatz von Woolworth ist demnach um 25% gesunken, der von Superdrug um 16%.

Kingfisher gab desweiteren bekannt, dass man mit einem durchschnittlichen Gewinn von 10% in den nächsten 5 Jahren rechnet. Derzeit steht die Aktie bei 7,10 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldverdienen ist für Mitarbeiter nicht alles: Netflix-Pause anstatt Stress
Fluggesellschaft Alitalia wohl nicht mehr zu retten
20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Drei Jugendliche von aggressiven Männern südländischen Typs überfallen
Für 0 Euro: Das sind die billigsten Werbespots der Welt
Jan Böhmermann als erster deutscher Comedian in US-Talkshow


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?