14.03.01 13:20 Uhr
 3.354
 

Trotz Firewalls - Regierungsseite gehackt und zu Porno Seite gemacht

Der nächste grosse Hack ist vorbei.
Es traf die Internetseite
http://www.regeringen.se
Sie wurde von Hackern geknackt und zu einer Pornoseite 'verarbeitet'.

Es handelt sich bei der Internetseite um die Homepage der schwedischen Regierung.
Obwohl sie mit mehreren Firewalls geschützt war, konnten die Hacker die Seite knacken.

Die Regierung zeigte sich empört.
Sie konnte den Zugriff der Hacker auf die Seite nicht verstehen.
Zum Glück für die Regierung befanden sich keine geheimen Dokumente auf diesem Server.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cyris
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Regierung, Porno, Regie, Seite, Firewall
Quelle: www.onlinekosten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?