14.03.01 11:43 Uhr
 12
 

Weltweite Bedrohung durch Maul- und Klauenseuche befürchtet

Die UN befürchtet eine weltweite Bedrohung durch die Maul- und Klauenseuche. Dies gab ein Sprecher heute bekannt. Auch in seuchenfreien Gebieten könnte sie ausbrechen.

Ferner verhängte die EU-Kommission ein Exportverbot von französischen Vieh, nachdem dort als erstes die Seuche auf dem Festland festgestellt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: comtronix
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bedrohung
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Noch immer hält der Islamische Staat 3.000 Frauen als Sexsklavinnen gefangen
Wegen G7-Gipfel: Odyssee eines Rettungsschiffes mit Flüchtlingen
Meerbusch: Schamverletzer an Badebereich



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Real analysiert heimlich Kundengesichter, die auf Werbung an der Kasse schauen
Scharfe USA-Kritik durch Sigmar Gabriel
Ein Verbraucher bekommt 30.000 Likes für bösen Facebook-Post an Aldi-Süd


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?