14.03.01 11:43 Uhr
 12
 

Weltweite Bedrohung durch Maul- und Klauenseuche befürchtet

Die UN befürchtet eine weltweite Bedrohung durch die Maul- und Klauenseuche. Dies gab ein Sprecher heute bekannt. Auch in seuchenfreien Gebieten könnte sie ausbrechen.

Ferner verhängte die EU-Kommission ein Exportverbot von französischen Vieh, nachdem dort als erstes die Seuche auf dem Festland festgestellt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: comtronix
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bedrohung
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Arbeitsagentur zahlte auch Sprachkurse für Säuglinge
"Mah Nà Mah Nà"-Interpret Alessandro Alessandroni gestorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Arbeitsagentur zahlte auch Sprachkurse für Säuglinge
"Mah Nà Mah Nà"-Interpret Alessandro Alessandroni gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?