14.03.01 11:38 Uhr
 6.505
 

Endlich: Datenklau unmöglich - Fraunhofers neuester Geniestreich

Das Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung geht den nächsten Schritt gegen Hacker & CO. Sie entwickelten eine neue Technik, durch die Datenklau unmöglich gemacht werden soll.

Diese Technik soll besonders grossen Firmen den Schutz vor Hackern deutlich erleichtern. Die Technik nennt sich 'ReEncryption System'. Sie war schon lange angekündigt, nun ist sie verwirklicht worden.

Die Technik wurde im Auftrag der Mitsubishi Corporation 'erfunden'.
User, die auf dem Server, der durch die neue Technik geschützt ist, Daten speichern, werden keinen Unterschied merken, so Fraunhofer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cyris
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Daten, Genie, Datenklau
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?