14.03.01 11:11 Uhr
 2
 

Zweiter Großauftrag für P&I im ASP-Geschäft

Die P&I Personal & Informatik AG und die BFD Daten- und Informationstechnik haben einen Vertrag über eine langfristige Kooperation unterzeichnet. Daraus ergibt sich aktuell für P&I ein Lizenz-Auftragsvolumen von ca. 1 Mio. DM sowie zusätzlich 1 Mio. DM Wartungserlöse für die kommenden fünf Jahre.

Der Vertrag beinhaltet sowohl den Einsatz des P&I-Produktes LOGA für jährlich 300.000 Abrechnungsfälle im Lohn- und Gehalts-Rechenzentrum der BFD, als auch die Durchführung der jährlich verarbeiteten 500.000 Abrechnungen der P&I durch die BFD. Die fachliche Betreuung der P&I-Kunden erfolgt weiterhin durch die Berater der P&I. Gleichzeitig können durch die Zusammenarbeit Synergieeffekte in der Rechenzentrum-und Netzwerk-Technik genutzt und Kosten in Millionenhöhe bei der P&I eingespart werden.

BFD bewertet die P&I-Software äußerst positiv, da sie umfassende Funktionalität, Internet-Fähigkeit, Integration des strategischen Personalmanagements sowie europäische Einsatzmöglichkeiten bietet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geschäft, Großauftrag
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Luftwaffe wirbt ehemalige Air-Berlin-Mitarbeiter an
Fluggast verklagt Billigairline, weil er statt Champagner nur Sekt bekam
Niederlande: Start-Up möchte Krähen trainieren, Zigarettenstummel einzusammeln



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?