14.03.01 10:50 Uhr
 5
 

SolarWorld-Tochter: Deutlich über Gewinnschwelle

Die Deutsche Solar GmbH, eine Tochter der SolarWorld AG, konnte im Geschäftsjahr 2000 die Gewinnschwelle deutlich überschreiten. Das EBIT betrug 15,56 Mio. DM, und die EBIT-Marge lag bei 10,7 Prozent. Das Ergebnis vor Steuern erreichte 14,84 Mio. DM. Im Vorjahr hatte die Vorgängergesellschaft Bayer Solar GmbH noch einen Verlust in Höhe von 2,64 Mio. DM ausgewiesen.

Der Umsatz der Deutsche Solar stieg im Vergleich zu 1999 um 118 Prozent auf 74,5 Mio. DM. Die Eigenkapitalquote erhöhte sich von 51,1 auf 64,2 Prozent. Im laufenden Jahr wird die Deutsche Solar in eine Aktiengesellschaft umgewandelt.

Außerdem steigt die SolarWorld am Standort der Deutsche Solar in Freiberg in die Produktion von Solarzellen ein. Innerhalb der kommenden 18 Monate wird das Photovoltaik-Unternehmen dort eine Produktionsanlage für 25 Megawatt (MW) Solarzellen mit der Option zum Ausbau auf 50 MW bauen. Weiterhin wird die Deutsche Solar in Freiberg eine Fabrik zur Produktion von 25 MW Solarmodule ebenfalls mit der Option zur Verdopplung errichten.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Tochter, World, Solar
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt
Ex-"Bild"-Chef Kai Diekmann gründet "digitalen Vermögensverwalter"
Amazon, Ebay & Co. sollen für Steuerbetrüger haftbar gemacht werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?