14.03.01 09:57 Uhr
 124
 

NASA entdeckt 300 Milliarden Schwarze Löcher

Mit dem Raumschiff Chandra hat die NASA nun 300 Milliarden Schwarze Löcher in unserem Universum aufgespürt. Dabei wurden kleine Bereiche des Alls gescanned und auf Röntgenstrahlen, die entstehen wenn Gase in Schwarze Löcher gesaugt werden, untersucht.

Die Untersuchung eines Bereiches dauerte dabei zehn Tage, da die Strahlen nur ca. einmal am Tag freigesetzt werden. Danach kann dann das Alter und die Entfernung der Strahlenquelle festgestellt werden.

Bei ihrer Suche sind die Forscher auch auf den ersten 'verhüllten' Quasar gestoßen, ein Schwarzes Loch, das enorme Mengen an Energie freisetzt und im Zentrum einer Galaxie liegt. Anders als herkömmliche Quasare ist dieser von Gas und Staub umgeben.


WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Milliarde, Schwarz, NASA, 300, Loch
Quelle: www.usatoday.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?