14.03.01 07:31 Uhr
 10
 

Jugoslawische Soldaten vor Kosovo

Nachdem es in letzter Zeit zu Übergriffen der überwiegend albanischen Extremisten kam, hat man sich in der Nato geeinigt, Kräfte in die Pufferzone zwischen Kosovo und Serbien zu senden.

Damit sollen Unruhen vermieden und der Bevölkerung Sicherheit geboten werden.
Die Sicherheitskräfte stellt Jugoslawien.


WebReporter: Frank 2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Soldat, Kosovo
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Die Partei" holt ein Prozent der Stimmen: "Ab jetzt jagen wir Gauland"
Martin Schulz schlägt Andrea Nahles als neue SPD-Fraktionschefin vor
Aggressiver Martin Schulz attackiert und pöbelt in "Elefantenrude"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GZSZ Wochenvorschau 25.09 - 01.10
"Die Partei" holt ein Prozent der Stimmen: "Ab jetzt jagen wir Gauland"
Altkanzler Gerhard Schröder nun mit Südkoreanerin liiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?